den Alltag vergessen

Für einen Moment

Massage

Für einen Moment den Alltag vergessen

Eine Berührung wirkt auf Körper, Geist und Seele äußerst positiv. Wie die Massage, die Verspannungen löst und Schmerzen lindert. Massagen beruhigen aber auch die Muskeln bei sportlicher Überbeanspruchung. Sie fördern die Entkrampfung und sorgen für eine verbesserte Durchblutung der Haut, dem Bindegewebe und eben der Muskulatur. Eine Massage wirkt entspannend und steigert das Wohlbefinden.

So vielfältig wie die unterschiedlichen Massageinstitute, so vielfältig sind auch die Massageformen. Neben der klassischen Massage gibt es die manuelle Lymphdrainage, die Fußreflexzonen-, Bindegewebs-, Segment- und Akupunktmassage sowie weitere Spezialformen wie die Shiatsu-Massage. Diese in Japan entwickelte Form verlangt vom Behandelnden Achtsamkeit, Sensibilität und Offenheit, denn er arbeitet weniger mit Muskelkraft als mit seinem Körpergewicht.

Die Massage gilt als eine der ältesten Heilmittel der Menschheit. In den niederösterreichischen Fachinstituten finden Sie bestens ausgebildete Masseurinnen und Masseure. Nutzen Sie die Möglichkeit eines Beratungsgesprächs. Und lassen Sie sich einen individuellen Behandlungsplan ausarbeiten. Vertrauen Sie unseren Fachleuten. Sie befinden sich in besten Händen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Wissenswertes

  • Klassische Massage

    Die klassische Massage, auch als „schwedische Massage“ bekannt, kann sowohl am ganzen Körper als auch in Form einer Teilkörpermassage angewendet werden. Sie hilft gegen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats oder posttraumatischen Veränderungen. Bei der klassischen Massage werden körpereigene Entschlackungs- und Stärkungsmechanismen durch die vermehrte Durchblutung angeregt sowie das Immunsystem aktiviert.

  • Philosophie

    Der Zweck einer Massage findet sich darin, die Harmonie des Organismus durch die Kunst der Berührung zu bewahren oder wiederherzustellen. Fünf verschiedene Handgriffe wirken auf Haut und Bindegewebe und werden von den Nerven aufgenommen. Diese leiten die Empfindungen ans Gehirn weiter und veranlassen, dass körpereigene, schmerzlindernde Stoffe gebildet werden.

  • Gesundheitstipp

    Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserhaltung sind wichtig. Der Aufwand, einen bereits entstandenen Schaden zu reparieren, ist um ein Vielfaches höher. Deshalb empfiehlt sich der Besuch der gewerblichen Masseure zu Zeiten, bevor etwas weh tut. Sie sorgen für Entspannung und vorsorgende Behandlungen.

  • Heilmassage

    Heilmassagen sind effiziente Vorbeugungsmaßnahmen gegen Krankheiten. Sie können aber auch nach Operationen körperliche Beschwerden lindern und die Heilung fördern. Dazu arbeiten Heilmasseure auf Anordnung eines Arztes und behandeln gezielt Krankheitsbilder, beispielsweise des Bewegungsapparates. Wird diese Massageform ärztlich angeordnet, besteht die Möglichkeit einen Teil der Kosten durch die Krankenkasse refundiert zu bekommen.

Ihre Fachinstitute in NÖ

Barbara Lechner

„Gesund bleiben“ kann gelernt werden! Findet „Bärbl“ Lechner. In ihrem Studio in Wiener Neustadt bietet sie Traditionelle Chinesische Heilmassagen, die auch immer mit Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen verbunden sind.

Mobile Massage Mödling

Heilmasseur Helmut Markus besucht seine Patientinnen und Patienten zu Hause, betreut Sportlerinnen und Sportler vor, während und nach den Sportwettkämpfen und besucht Firmen oder Konferenzen, um vor Ort mit seinen Massagetechniken zu helfen.

Vita Nuova

Natascha Al Zoubi bietet in ihrer Praxis Massagen, Heilmassagen und Traditionelle Chinesische Gesundheitsvorsorge (TCM). Ihre individuell und ganzheitlich gestaltete Methodik richtet sich gezielt auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden.

Kundenmeinungen

“Einfach nur empfehlenswert! Super persönliche Betreuung auch in der Gruppe”

Mit beheizten Liegen – eine Wohlfühloase. Hier kümmert man sich wirklich um mich.