„Donau im Feuerzauber“ – das Motto des diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerbs der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure in Linz verspricht ein Feuerwerk an Kreativität und Können. Insgesamt 20 Lehrlinge haben die Herausforderung angenommen und sich den fachlichen Herausforderungen in den vier Disziplinen Fußpflege, Kosmetik, Massage und Fantasie Make-up gestellt.

Kreativität und Können unter Beweis stellen

Der Bundeslehrlingswettbewerb versteht sich als Gradmesser des fachlichen Könnens des jeweiligen Lehrjahrgangs. 2022 richtet die Landesinnung Oberösterreich unter der Leitung von Landesinnungsmeisterin und Bundesinnungsmeister-Stv. KommR Eva Danner-Parzer gemeinsam mit ihrem Team der Geschäftsstelle den Wettbewerb in den Räumlichkeiten der Berufsschule Linz 1 aus. Die Teilnehmerinnen zählen durch die Bank zu den Besten der Besten aller Bundesländer. Sie stellen sich in Linz einer Jury aus Fachexpertinnen und -experten (ebenfalls aus ganz Österreich), um ihr Know-how, ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Für „Donau im Feuerzauber“ hat die oberösterreichische Landesinnung ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt. Nach der Ankunft und dem Get-together von Teilnehmerinnen und Models startete eine Stadtrundfahrt mit dem Linz City Express zum bekannten Ars Electronica Center (AEC) mit anschließender Führung. Nach einem Sektempfang im „Sky Loft“ wurde das gemeinsame Abendessen zur Begrüßung und persönlichen Vorstellung aller Teilnehmerinnen des Bundeslehrlingswettbewerbs genutzt. Die Organisatoren und Betreuer heben lobend den wertschätzenden Umgang der Kandidatinnen untereinander hervor – ein Zeichen dafür, dass der Wettbewerb eher als „Miteinander“ denn als „Gegeneinander“ wahrgenommen wird.

Drei Stunden konzentriertes Arbeiten

Am Samstag, dem 11. Juni 2022 war es soweit: in der Früh startete die Jurybesprechung und die Einteilung und Vorbereitung der jeweiligen Arbeitsplätze. Die Teilnehmerinnen hatten insgesamt drei Stunden Zeit, die Models zu massieren, pflegen, schminken – und rundum professionell zu verwöhnen. Während des anschließenden (und nach höchster Konzentration erholsamen) Mittagessens tagte die Jury, um schließlich die Siegerinnen bekanntzugeben.

Herausragende Leistungen aus Niederösterreich

Aus Niederösterreich belegte Natalie Piribauer den ersten Platz in der Kategorie „Kosmetik“. Victoria Prenner belegte den dritten Platz in der Kategorie „Fantasie Make-up“. Die Top-3-Platzierten aller Kategorien wurden für ihre herausragenden persönlichen Leistungen mit Pokalen, Medaillen, Geldpreisen sowie WIFI-Gutscheinen für weiterführende Fachausbildungen belohnt. Die Landesinnungen haben sich darüber hinaus bereit erklärt, die Preisgelder der Gewinnerinnen zu verdoppeln.

Beruf und Berufung

„In Niederösterreich legen wir seit jeher größten Wert auf das hohe Niveau der Fachausbildungen. Wenn der persönliche Austausch zwischen den qualifizierten Lehrpersonen und den Lehrlingen stimmt, wachsen kompetente Fachkräfte heran. Der Bundeslehrlingswettbewerb ist dann die richtige Gelegenheit für den Branchen-Nachwuchs, dieses fachliche Wissen und handwerkliche Geschick unter Beweis zu stellen – und sich persönlich mit Mitbewerberinnen aus anderen Bundesländern zu messen. Ich bin stolz auf die Auszeichnungen für Natalie Piribauer und Victoria Prenner – sie zeigen, was möglich ist, wenn man seinen gelernten Beruf liebt und zur persönlichen Berufung macht“, freut sich NÖ Landesinnungsmeisterin KommR Christine Schreiner mit den Gewinnerinnen.

Die beiden Siegerinnen auf den Bildern sind: Aus Niederösterreich belegte Natalie Piribauer den ersten Platz in der Kategorie „Kosmetik“. Victoria Prenner belegte den dritten Platz in der Kategorie „Fantasie Make-up“. Fotos: WKNÖ FKM

WKNÖ
Margarethe Walli

Betriebsjubiläum von Margarethe Walli in Wiener Neudorf: 40 Jahre im Auftrag der Gesundheit und Pflege.

„Wenn aus dem Beruf eine Berufung wird, dann bleibt man dabei…
Karina Seidl-Deubner

Übergabe Kosmetikpraxis – von Renate Götz an Annika Schindler.

Mit Anfang März 2022 übernimmt Annika Schindler die Kosmetikpraxis…

Neue Rahmenbedingunge für Tätowierer und Pigmentierer: EU beschränkt Auswahl an Farb-Chemikalien.

Mit 4. Jänner 2022 gelten für die europäischen Tätowierer…
WKNÖ

Aktion „Regional wirkt!“ – Gutscheine aus NÖ schenken + Preise aus NÖ gewinnen!

Jeder kann unserer Wirtschaft helfen. Egal ob Sie einen Gutschein…
Wifi Niederösterreich

Reges Interesse bei der WIFI Kids Academy.

Die WIFI Kids Academy der Wirtschaftskammer Niederösterreich…
Peyfuss Günter

Erster persönlicher Bezirksstammtisch seit langer Zeit.

Die Bezirksstammtisch-Treffen der Landesinnung der Fußpfleger,…
Foto Kraus

Corona Maßnahmen und ein gutes Hygienekonzept sorgen für mehr Sicherheit.

Als Landesinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure ist…